Deutschland WM Trikots 2018

Die deutsche Nationalelf gehört seit geraumer Zeit zu den wichtigsten Fussballnationen der Welt und wurde 2014 Fußball-Weltmeister. Mit nunmehr 4 Weltmeistertiteln und 3 Europameistertiteln sind sie außerdem das erfolgreichste Team aus Europa und stehen was die WM-Titel angeht nur hinter der berühmten Selecao aus Brasilien. Bei der WM 2018 in Russland gelten sie als amtierender Weltmeister wieder als einer der Favoriten auf den begehrten goldenen Pokal der FIFA. Aktuell stehen sie ebenfalls auf Platz 1 der FIFA-Weltrangliste. Wir werfen einen Blick auf die Geschichte und aktuelle Ereignisse rund um die deutsche Nationalmannschaft.

Die deutsche Startaufstellung am 23.März 2018 gegen Spanien in Düsseldorf im neuen grünen DFB Away Trikot von Adidas - (hinten) ter stegen, hummels, Kroos, Hector, Khedira, Boateng (vorne) Kimmich, Müller, Draxler, Werner, Özil (Foto AFP)
Die deutsche Startaufstellung am 23.März 2018 gegen Spanien in Düsseldorf im neuen grünen DFB Away Trikot von Adidas – (hinten) ter stegen, hummels, Kroos, Hector, Khedira, Boateng (vorne) Kimmich, Müller, Draxler, Werner, Özil (Foto AFP)

Nachrichten zum DFB-Team:

08.06.2018 – Deutschland schleppt sich im letzten Test vor der WM zu einem müden 2:1 Sieg über Saudi-Arabien. Es scheint als läge noch viel Arbeit vor Bundestrainer Jogi Löw der am Dienstag den 12. Juni mit seiner Mannschaft nach Russland fliegen wird.

04.06.2018 – Jogi Löw benennt den endgültigen WM Kader: Zur Überraschung vieler Experten hat Jogi Löw den Nachwuchsstar Leroy Sané (Manchester City) aus dem 23 Spieler Kader für die WM 2018 in Russland gestrichen! Die drei weiteren Opfer des Rotstifts: Bernd Leno (Bayer 04 Leverkusen), Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen) und Nils Petersen (SC Freiburg).

02.06.2018 – Historische Niederlage für den DFB: Deutschland verliert im Testspiel in Klagenfurt mit 2:1 gegen die Auswahl aus Österreich! Die erste Niederlage des DFB gegen seine südlichen Nachbarn seit 32 Jahren!

15.05.2018 – Bundestrainer Jogi Löw hat heute in Frankfurt einen 27 Spieler starken vorläufigen WM Kader veröffentlicht. Die Überraschung des Tages: Nils Petersen  vom SC Freiburg ist im vorläufigen Aufgebot!

28.03.2018 – Der DFB verliert zum ersten Mal seit dem EM 2016 Halbfinale gegen Frankreich: Jogi Löws Mannschaft musste sich der Nationalelf aus Brasilien mit 0:1 geschlagen geben

02.03.2018 – Bundestrainer Löw wird am 14.Mai dem Weltverband FIFA eine vorläufige Liste mit maximal 35 Spielern übermitteln, einen Tag später wird der vorläufige Kader der Fußball-Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft in Russland veröffentlicht.

26.02.2018 – Deutschland spielt im Herbst (15.11.2018) ein Freundschaftsspiel gegen WM-Gastgeber Russland. Der Austragungsort steht bisher noch nicht fest.

14.02.2018 – Deutschland hat ein neues Away Trikot 2018 von adidas bekommen. Wir haben das neue DFB Auswärttrikot 2018 uns genau angeschaut.

18.01.2018: Deutschland wird am 08.Juni 2018 in Leverkusen gegen den WM-Teilnehmer Saudi-Arabien das letzte Vorbereitungsspiel vor der WM-Endrunde bestreiten.

18.01.2018: Deutschland ist auch weiterhin die Nummer 1 der Weltrangliste! Das ergab die neueste Ausgabe im Januar 2018. Dahinter rangieren unverändert Brasilien, Portugal, Argentinien und Belgien.

17.01.2018: Die Deutsche Mannschaft hat anscheinend ihr Quartier für die WM 2018 in Russland gefunden. Es befindet sich etwas außerhalb von Moskau. Das „Recreation Complex Vatutinki“ genannte Hotel befindet sich aktuell noch im Bau. Von dort aus sind es rund 20 Minuten Fahrt zum Flughafen und rund 40 Minuten bis ins Finalstadion Lushniki im Moskauer Zentrum.

Wie sieht das WM Trikot 2018 von Deutschland aus?

Deutschland spielt schon seit den 1930er Jahren bei Heimspielen stets in schlichtem weiß und schwarz. Man darf also davon ausgehen, dass sich Ausrüster Adidas auch für die WM in Russland wieder ein schlichtes aber schönes schwarz-weißes Trikotdesign einfallen lassen wird. Darf man den bisherigen leaks Glauben schenken so wird das neue Trikot des Weltmeisters eine Hommage an das Trikot der WM 1990 in Italien. Damals verlief ein gezackter Brustring in den Farben schwarz-rot-gold unter dem Bundesadler auf der Brust. Das neue Trikot emuliert diesen Brustring, nur dreht es die Zacken auf die andere Seite, vom Betrachter aus rechts auf dem Trikot und färbt die Streifen in Schwarz- und Grautönen statt im bekannten schwarz-rot-gold. Adidas versucht hiermit wohl das sehr bunte und auffälige Design der 1990er mit dem klassischen Understatement der letzten Trikots zu vereinen. Das neue Trikot wird voraussichtlich beim Freundschaftsspiel der deutschen Mannschaft am 14. November gegen England im Londoner Wembley-Stadion vorgestellt werden.

So sieht das neue Deutschland WM Trikot 2018 aus:

Laut unseren Informationen soll das neue Auswärtstrikot der Nationalmannschaft, welches in der Länderspielpause im März 2018 beim Spiel gegen Spanien offiziell vorgestellt werden soll wieder um ein klassisches grünes Trikot handeln. Der Grünton gefällt dabei vor allem deshalb, weil es sich um ein richtig sattes, dunkles grün ohne große Schnörkel handeln soll. Anders als beim Heimtrikot sind bislang zum Auswärtstrikot noch nicht viele Informationen an die Öffentlichkeit gedrungen. Wir warten gespannt auf die ersten leaks oder offiziellen Bilder von Adidas!

So wird das neue DFB Auswärtstrikot 2018 aussehen

14.02.2018 – Deutschland hat ein neues Away Trikot 2018 von adidas bekommen. Wir haben das neue DFB Auswärttrikot 2018 uns genau angeschaut.

02.11.2017: Offiziell wird es erst im Februar 2018 vorgestellt, doch wir haben ein Leak des grünen Auswärtstrikots für die WM 2018 gefunden! Es wird dunkegrün sein und die Rauten von den WM Trikots aus dem Jahr 1990 tragen.

Das neue DFB Auswärtstrikot 2018 von Deutschland.
Das neue DFB Auswärtstrikot 2018 von Deutschland.

 

Die deutsche Nationalmannschaft heute

Heute kann der Bundestrainer auf so viele junge Talente aus den eigenen Förderzentren zurückgreifen wie schon lange nicht mehr. Aus der Weltmeisterelf von 2014 stammten gleich 6 Spieler aus dem Jugendteam, das einige Jahre zuvor die U-21 EM gewonnen hatte. Spieler wie Mats Hummels, Mesut Özil, Manuel Neuer, Toni Kroos und viele weitere sind Produkte des raschen Umdenkens des DFBs und der neuen Jugendförderung. Der Sieg der U-21 bei der EM 2017 und der Gewinn des Confed-Cup 2017 mit einer ebenso sehr jungen Mannschaft ohne viele Stammspieler lässt erneut darauf hoffen, dass auch in den kommenden Jahren wieder viele talentierte junge Spieler zur A-Nationalmannschaft stoßen werden.

Das deutsche WM-Aufgebot

TOR: Manuel Neuer (Bayern München), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris St. Germain)

ABWEHR: Jerome Boateng (Bayern München), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonas Hector (1. FC Köln), Mats Hummels (Bayern München), Joshua Kimmich (Bayern München), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Niklas Süle (Bayern München)

MITTELFELD/ANGRIFF: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Paris St. Germain), Mario Gomez (VfB Stuttgart), Ilkay Gündogan (Manchester City), Leon Goretzka (Schalke 04), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal), Marco Reus (Borussia Dortmund), Sebastian Rudy (Bayern München), Timo Werner (RB Leipzig)

Wer sind Deutschlands wertvollste Spieler?

In der deutschen Nationalmannschaft spielen im Moment gleich mehrere Spieler mit einem Marktwert jenseits der 40 Millionen Euro Marke. Der aktuell wertvollste Kicker in den reihen der deutschen ist der Mittelfeldregisseur und dreifache Champions-League Sieger Toni Kroos mit einem geschätzten Wert von rund 70 Millionen Euro. Auf ihn folgen Thomas Müller (50 Millionen), Manuel Neuer (45 Millionen), Mats Hummels und Jérôme Boateng (je 40 Millionen), Leroy Sané und Julian Draxler (je 35 Millionen). Insgesamt wird der Marktwert der gesamten Mannschaft auf rund 600 Millonen Euro beziffert was das deutsche Team zu einem der wertvollsten der Welt macht. Vor allem die vielen jungen Spieler wie Leon Goretzka, Julian Brandt, Amin Younes und Joshua Kimmich haben bei ihren Marktwerten noch viel Luft nach oben und könnten bei einer erfolgreichen WM im nächsten Jahr zu den aktuellen Topspielern vorstoßen.

 

 

Zwei der wertvollsten deutschen Spieler: Toni Kroos (L) von Real Madrid und Thomas Müller (R) vom FC Bayern. Photo: AFP.
Zwei der wertvollsten deutschen Spieler: Toni Kroos (L) von Real Madrid und Thomas Müller (R) vom FC Bayern. Photo: AFP.

 

Jogi Löw an der Seitenlinie während dem WM 2018 Qualifikationsspiel gegen Tschechien in Prag am 01. September 2017. / AFP PHOTO / ROBERT MICHAEL /

Wer ist der Trainer von Deutschland?

Während andere Teams im Weltfussball ihre Trainer wechseln wie Unterwäsche, steht beim DFB seit nunmehr 10 Jahren ein und derselbe Mann an der Spitze der deutschen Nationalmannschaft. Sein Name – Joachim Löw. Der Bundesjogi hat es in seiner Zeit als Trainer der A-Nationalmannschaft immer bis mindestns ins Halbfinale der WM oder EM Turniere geschafft, die WM 2014 in Brasilien gewonnen und sich für die WM 2018 in Russland qualifiziert. Doch auch außerhalb dieser Erfolge kann sich seine Bilanz als Coach sehen lassen: Als Trainer oder Co-Trainer hat er bislang 155 Spiele absolviert von denen er 105 gewinnen konnte, weitere 27 mal spielte das Team unter ihm unentschieden und nur 23 Spiele gingen verloren. Das Torverhältnis steht dabei bei 380:143 (+237) und er hat eine Siegquote von 67,74%. Löw steht noch bis zur EM 2020 beim DFB unter Vertrag und sollte er nicht bei der WM in Russland bereits in der Vorrunde mit der Mannschaft abreisen müssen, wird er diesen wohl auch erfüllen.

Jogi Löw an der Seitenlinie während dem WM 2018 Qualifikationsspiel gegen Tschechien in Prag am 01. September 2017. / AFP PHOTO / ROBERT MICHAEL /