Die Ewige Tabelle der WM

Die ewige Tabelle der Fussballweltmeisterschaften gibt einen tollen überblick über frühere und heutige Größen im Weltfussball. Ein Blick in die Tabelle zeigt auch, wie konstant die meisten Teams im Weltfussball sind. Wir bringen euch einen überblick über die Top 20 in der aktuellen ewigen Tabelle.

Bastian Schweinsteiger mit dem Ziel aller Fussballer, dem WM Pokal nach dem Sieg der deutschen Mannschaft über Argentinien im Finale der WM 2014. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Wer sind die besten Fussballmannschaften der WM Geschichte?

Wie viele warscheinlich bereits erwartet haben dürften stehen zwei Teams weit vor allen anderen Mannschaften in der ewigen Tabelle. Brasilien und Deutschland haben gemeinsam mehr WM Titel als der Rest der Top 20 zusammen. Auch nach Punkten und Toren sind die Deutschen und Brasilianer weit vor dem Rest der Tabelle. Beide haben fast doppelt so viele Tore bei der WM wie der respektable Dritte aus Italien. Um an Deutschland oder Brasilien vorbei zu kommen müsste Italien bei den nächsten 4 Weltmeisterschaften mindestens bis ins Halbfinale vordringen während Deutschland und Brasilien immer schon in der Vorrunde ausscheiden müssten. Die ewige Tabelle zeigt dabei, zumindest in den Top 10 auch heute noch ein recht gutes Abbild der aktuell besten Mannschaften mit Teams wie Brasilien, Deutschland, Spanien, Italien, Argentinien und Frankreich nahe an der Spitze. In den Top 10 finden sich außerdem alle 8 bisherigen Weltmeister.

Wie funktioniert die ewige Tabelle?

Die ewige Tabelle der Weltmeisterschaften behandelt alle WM-Spiele wie Ligaspiele. Dabei werden nur die Spiele bei den Endrunden des Turniers gewertet, die Qualifikationsspiele sind also nicht von Belang. Sollte es dabei in einem K.O.-Spiel nach 120 Minuten immernoch unentschieden stehen wird das Spiel auch als Unentschieden gewertet, egal welches Team am Schluss im Elfmeterschießen die Nase vorn hatte. Viele Länder die recht weit oben in der ewigen Tabelle stehen existieren in ihrer ursprünglichen Form heute nicht mehr. Russland ist aufgrund der guten Leistungen zu Zeiten der Sowjetunion weit oben in der Tabelle, da es als Nachfolgestaat der Sowjets behandelt wird und somit alle vorangegangenen Ergebnisse übernimmt. Das Gleiche gilt auch für die Mannschaften aus Serbien (Ex-Jugoslawien) und Tschechien (ehemals Tschechoslowakei). Da die DDR und BRD parallel existierten werden die Ergebnisse der DDR nicht mit in die Wertung für die deutsche Mannschaft genommen.

RangLandTeilnahmenSpieleGUVDiff.PunkteErfolge
1.Brasilien21104701717+119227Weltmeister (1958, 62, 70, 94, 2002)
2.Deutschland 19106662020+103218Weltmeister (1954, 74, 90, 2014)
3.Italien 1983452117+51156Weltmeister (1934, 38, 82, 2006)
4.Argentinien 1777421421+47140Weltmeister (1978, 86)
5.Spanien 1559291218+2699Weltmeister (2010)
6.England 1562262016+2398Weltmeister (1966)
7.Frankreich 1559281219+3596Weltmeister (1998)
8.Niederlande 1050271211+3893Vizeweltmeister (1974, 78, 2010)
9.Uruguay 1251201219+972Weltmeister (1930, 50)
10.Schweden 1146161317+561Vizeweltmeister (1958)
11.Russland 114017815+1959Vierter (1966)
12.Serbien 124317818+559Vierter (1930, 62)
13.Mexiko 1653141425-3556Viertelfinale (1970, 86)
14.Belgien 134114918-1451Vierter (1986)
15.Polen 83115511+450Dritter (1974, 82)
16.Ungarn 93215314+3048Vizeweltmeister (1938, 54)
17.Portugal 7261349+1443Dritter (1966)
18.Tschechien 93312516-241Vizeweltmeister (1934, 62)
19.Österreich 72912413-440Dritter (1966)
20.Chile 93311715-940Dritter (1962)