Panama WM Trikots

Die Nationalmannschaft von Panama ist nach der Fußballnationalmannschaft aus Island der zweite Newcomer bei der WM 2018 in Russland. Die Mannschaft aus dem CONCACAF Verband schaffte es am letzten Spieltag, nicht zuletzt dank sehr überraschender Ergebnisse auf den anderen Plätzen sich für direkt für die Endrunde zu qualifizieren und somit die Nationalmannschaft der USA zum zuschauen im nächsten Sommer zu verdammen. Wir werfen einen Blick auf die Geschichte und Gegenwart des unbekannten Underdogs.

Panama's Fußball Nationalmannschaft beim FIFA World Cup 2018 CONCACAF Spiel gegen Mexico City am 1.September 2017. / AFP PHOTO / Pedro Pardo
Panama’s Fußball Nationalmannschaft beim FIFA World Cup 2018 CONCACAF Spiel gegen Mexico City am 1.September 2017. / AFP PHOTO / Pedro Pardo

Die Geschichte der panamaischen Fussballnationalmannschaft

Die Anfänge – Spätstarter Panama

Panamas Nationalmannschaft wurde erst 1937 gegründet, was sicherlich nicht zuletzt daran lag, dass das Land erst 1903 mit kräftiger Unterstützung der USA seine Unabhängigkeit von Kolumbien erklärt hatte und sich für geraume Zeit danach in politischem Aufruhr befand. Im Jahre 1938 trat der heute als FEPAFUT bekannte Verband dann offiziell der FIFA bei. Bei ihrem ersten offiziellen Spiel konnten sie als Gast der venezuelanischen Nationalmannschaft einen 3:1 Sieg feiern. Bei den Turnieren des  CCCF (Zentralamerika und Karibik) Verbandes, die zwischen 1938 und 1961 ausgetragen wurden war Panama ebenso Dauergast und konnte neben Halbfinalteilnahmen 1941, 1948 und 1957 das Turnier im eigenen Land 1951 sogar gewinnen.

Daten und Fakten
WM-Teilnahmen1/21
WM-Titel 0
Gold Cup0
RekordspielerGabriel Gomez (140)
RekordschützeLuis Tejada (43)
Bekannte SpielerBlas Perez, Roman Torres

Der Aufstieg Panamas in der CONCACAF

Das von ihren Fans liebevoll „Los Canaleros“ (Die Männer vom Kanal) genannte Team erlebte vor allem in den letzten 12 Jahren einen fast kometenhaften Aufstieg. 2005 schaffte man es erstmals bis ins Finale des CONCACAF-Gold Cups und musste sich dort erst im Elfmeterschießen den USA mit 3:1 geschlagen geben. Im selben Jahr schaffte man es auch erstmals in die letzte Runde der WM-Qualifikation der CONCACAF, eine Runde die man seither noch drei weitere mal erreicht hat. 2013 erreichte man wieder das Finale des Gold-Cup bei dem man sich erneut dem Team aus den USA denkbar knapp mit 1:0 geschlagen geben musste und bei der WM-Qualifikation schaffte man es erneut nur auf einen vierten Platz. Panama hat sich in den letzten Jahren von einem krassen Außenseiter im Verband zu einem ernstzunehemenden Gegner entwickelt und kann dank ihres aktuellen Teams hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.

Panama's Stürmer Blas Perez feiert sein Tor gegen Honduras am 13.June 2017. / AFP PHOTO / RODRIGO ARANGUA
Panama’s Stürmer Blas Perez feiert sein Tor gegen Honduras am 13.June 2017. / AFP PHOTO / RODRIGO ARANGUA
Panamas voraussichtlicher WM Kader

Tor: Penedo, Calderon, Rodruigez

Abwehr: Cummings, Miller, Chen, Torres, Baloy, Machado, Davies, Ovalle

Mittelfeld: Gomez, Cooper, Quintero, Godoy, Barcenas, Buitrago, Pimentel, Camargo

Angriff: Perez, Torres, Tejada, Arroyo, Diaz

Wie sieht das Panama WM Trikot aus?

Panama wird bei der WM, wie auch Costa Rica von dem nicht zuletzt durch das Team aus Liverpool bekannten austatter New Balance mit Trikots versorgt. Wie genau das 2018 Trikot für die Debütanten dabei aussehen wird, ist im Moment noch nicht bekannt. Das Heimtrikot für die WM-Quali war jedoch ein echter Hingucker. Das hauptsächlich in rot gehaltene Heimtrikot überzeugte durch seine satte Farbe und etwas ungewähnlichen Applikationen. Über den ganzen Nacken die Schultern und die Ärmel zog sich ein blauer Streifen der erst am Abschluss der Ärmel durch 6 dünne weiße Querstreifen abgelöst wurde. Diese Querstreifen fanden sich dann auch am unteren Rückenabschluss des Trikots wieder, in der Mitte durchbrochen von einem roten Längsstreifen. Auf der Brust waren das New Balance Logo in weiß sowie das Wappen des FEPAFUT zu sehen.

Die Auswärtstrikots Panamas waren für die WM-Qualifikation 2018 fast ganz in weiß gehalten. Auch sie zierte der blaue Schulterstreifen unterbrochen von weißen Querlinien an den Ärmelenden. Beim Auswärtstrikot wurde der Schulterstreifen jedoch von den Achseln ab bis zu dem hier ebenfalls vorhandenen gestreiften Trikotabschluss fortgeführt. Wie und Wann New Balance ein neues Trikot für Panama vorstellen wird ist bislang noch nicht bekannt, die zwei offensichtlichen Termine wären jedoch die beiden vor der WM noch anstehenden Länderspielpausen im November 2017 und März 2018 bei denen die beiden anderen Ausstatterriesen von Nike und Adidas ihre Trikots vorstellen werden.

Wie ist die WM Bilanz Panamas?

Panama ist neben Island der bislang zweite absolute WM Neuling für die Endrunde 2018 in Russland. Daher gibt es was die WM Bilanz des kleinen Landes aus Mittelamerika angeht bislang noch nichts zu berichten. Seit der WM 1978 in Argentinien hat Panama an jeder Qualifikation teilgenommen, jedoch bislang immer ohne Erfolg. Die Qualifikation für die WM 2018 in Russland bedeutete also den größten Erfolg in der Geschichte des panamaischen Fussballs und im elften Anlauf damit endlich die Qualifikation für die Endrunde.

Wie hat sich Panama für die WM 2018 qualifiziert?

Panama startete nach den guten Leistungen in den vergangenen Jahren neben Costa Rica Mexiko und den USA als klare vierte Kraft in die letze Gruppe, oft auch Hexa genannt, der CONCACAF Qualifikation. Am letzten Spieltag musste für Panama alles genau nach Plan laufen um sich noch gegen die USA durchsetzen zu können und das tat es schließlich auch. Man selbst gewann sein Spiel bei Costa Rica mit 2:1 während sich die USA mit ihrer Niederlage gegen den Gruppenletzten aus Trinidad&Tobago (2:1) nicht nur bis auf die Knochen blamierten, sondern somit auch die WM-Qualifikation verpassten.

DatumUhrzeitMannschaft 1ErgebnisMannschaft 2
11.11.201621:35Honduras 0:1 (0:1)Panama
16.11.201603:05Panama 0:0 (0:0)Mexiko
25.03.201723:00Trinidad&Tobago 1:0 (1:0)Panama
29.03.201704:00Panama 1:1 (1:1)USA
09.06.201704:00Costa Rica0:0 (0:0)Panama
14.06.201703:35Panama 2:2 (1:1)Honduras
02.09.201703:30Mexiko 1:0 (0:0)Panama
06.09.201704:05Panama 3:0 (1:0)Trinidad&Tobago
07.10.201701:35USA 4:0 (3:0)Panama
11.10.201702:00Panama 2:1 (0:1)Costa Rica
PlatzLandSpieleGUVTordifferenzPunkte
1.Mexiko 10631+921
2.Costa Rica10442+616
3.Panama 10343-113
4.Honduras 10343-613
5.USA 10334+412
6.Trinidad&Tobago 10208-126

Wer sind Panamas wertvollste Spieler?

In Panamas Nationalmannschaft gibt es, zumindest für europäische Verhältnisse, keine großen Namen. Die meisten der Kicker vom Kanal spielen in den heimischen Ligen oder der nordamerikanischen MLS. Auch dort zählen sie jedoch nicht zu den absoluten Superstars. So ist es auch nicht verwunderlich, dass aktuell keiner der Spieler die Schallmauer von 1 Million Euro als Marktwert knacken kann. Am nächsten an dieser ist die junge Sturmhoffnung von Panama, Ismael Diaz. Diaz steht aktuell als einer der wenigen aus dem Team in Europa unter Vertrag. Deportivo La Coruna sicherte sich letzte Saison für 500.000 Euro die Dienste des Angreifers nachdem man ihn zuvor in der zweiten Mannschaft des FC Porto gefunden hatte.

Wie stehen die WM Chancen Panamas?

Panama geht, natürlich, als absoluter Außenseiter in das Turnier in Russland. Allein schon der Mangel an Turniererfahrung des Teams und ihre relative Unerfahrenheit was absoluten Spitzenfussball in Verein und Nationalmannschaft angeht machen es wohl schwer auch nur an einen Sieg des Teams zu glauben. Außerdem wird Panama sicherlich in Topf 4 des Turniers sein, was eine noch schwerere Gruppe für die Mittelamerikaner bedeutet. Panama kann sich wohl mit einem Punktgewinn beim Turnier glücklich schätzen und muss mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit nach der Vorrunde nach hause fahren. Prognose: Vorrundenaus!

Wer ist der Trainer von Panama?

Hernan Dario Gomez Jarillo ist aktuell der Coach für die Kicker vom Panama-Kanal. Der ehemalige Fussballprofi ist bereits seit 1991 Trainer und hat somit schon einiges an Erfahrung sammeln können. Der Kolumbianer ist seit 2014 bei Panama unter Vertrag und ist neben dem französischen Trainer Henri Michel der einzige Trainer auf der Welt der drei verschiedene Nationalmannschaften zur Endrunde einer Weltmeisterschaft führen konnte (Kolumbien 1998, Ecuador 2002, Panama 2018). Bei der WM 2018 erwartet den CONCACAF Trainer des Jahres von 2016 nun seine wohl bislang größte Aufgabe.

Panama's Nationaltrainer Hernan Dario Gomez (C) macht Selfies mit Fans in Panama-Stadt. / AFP PHOTO / RODRIGO ARANGUA
Panama’s Nationaltrainer Hernan Dario Gomez (C) macht Selfies mit Fans in Panama-Stadt. / AFP PHOTO / RODRIGO ARANGUA