Puma WM Trikots 2018

Die aktuelle Fußball WM ist schon vor dem ersten Spiel für Puma, den Sportausstatter mit dem Raubtierlogo, zu einem echten Desaster geworden. Eigentlich ist man ein klassicher Turnschuh-Hersteller, Sportartikel werden nun immer wichtiger. Der zweitgrößte deutsche Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach nach Adidas stellt bei der aktuellen Ausgabe der FIFA Weltmeisterschaft nur für vier Mannschaften die WM Trikots her. Vor allem viele der bei Puma unter Vertrag stehenden afrikanischen Mannschaften enttäuschten dieses mal in der WM-Qualifikation.

Bei Puma tut sich derzeit etwas. Nachdem der Großinvestor Kering aussteigen wird, kann sich die Sportartikel Firma mit Chef Björn Gulden neu ausrichten. So wird man in Zukunft versuchen mehr große Fußballclubs unter Vertrag zu stellen, zuletzt gewann man den AC Mailand sowie Borussia Mönchengladbach als neuer Ausstatter. Weil die Sportfirmen stets einen fixen Prozensatz ihrer Einnahmen in Sponsoring stecken, muß Puma wachsen, mehr Möglichkeiten gibt es nun nicht mehr. Adidas hat z.B. einen fünf Mal so großen Umsatz, kann also auch mehr ausgeben.

Die schweizer Mannschaft in ihren neuen Puma 2018 WM Trikots vor ihrem Playoff spiel am 12. November 2017. / AFP PHOTO / Fabrice COFFRINI
Die schweizer Fußvall-National-Mannschaft in ihren neuen Puma 2018 WM Trikots vor ihrem Playoff Spiel am 12. November 2017. / AFP PHOTO / Fabrice COFFRINI

Wer spielt bei der WM in Puma Trikots?

Beim Turnier in Russland kann der deutsche Ausstatter Puma diesmal nur eine Statistenrolle einnehmen. Trotz der Tatsache, dass man insgesamt 13 Nationalmannschaften mit Trikots versorgt, schafften es von diesen nur drei bis zur Endrunde des Turniers: Uruguay, Serbien und die Schweiz. Kurioserweise hat es Puma in letzter Sekunde noch geschafft, ein bereits qualifiziertes Team unter Vertrag zu nehmen. Die bis zum Turnier vom arabischen Sportartikelhersteller Romai gesponsorten Senegalesen sind nun kurzfristig noch zu Puma gewechselt. Diese 4 Teams müssen nun die Fahne des Ausstatters und seine WM Trikots hoch halten.

MannschaftZusammenarbeit seitTrikotfarbe HeimTrikotfarbe Auswärts
Schweiz 1998rotweiß
Serbien 2018rotweiß
Senegal 2018gelbgrün
Uruguay hellblaudunkelblau

Wie sind die Puma Designs für die WM 2018?

Bisher hat Puma noch nicht viel zu den neuen WM Trikots ihrer Mannschaften verlauten lassen. Einzig das Trikot von der Schweiz wurde bereits ordentlich vorgestellt. Hier hat sich Puma auch etwas besonderes einfallen lassen. Die schweizer spielen in ihrem traditionellen Rot, auf dem Trikot selbst ist jedoch in feinsten weißen Linien die andeutung einer topographischen Karte zu sehen. Dies soll eine Anspielung auf die Geographie der Schweiz sein. Bezüglich der Trikots von Serbien und dem Senegal ist bislang noch nicht viel bekannt. In den kleinen Snippets in der unten stehenden Galerie ist einzig erkennbar, welche Farben die jeweiligen Heimtrikots haben werden. Serbien bleibt dabei traditionell bei rot, während der Senegal von ihren bislang weißen Heimtrikots abweicht und in gelb auftreten wird. Auf die endgültige enthüllung der Heim- und Auswärtstrikots darf man aber wohl gespannt sein.

Die Puma WM Trikots von 2010 und 2014

Puma war bei den letzten Turnieren immer einer der großen drei Ausstatter. Dies hat sich unglücklicherweise bei der aktuellen WM geändert. Bei der WM 2010 stellte man 7 und bei der WM 2014 sogar 8 Mannschaften im Teilnehmerfeld. Für das aktuelle Turnier konnte man dank cleverem Verhandeln und einigen last minute Wechseln noch 3 Mannschaften mit Trikots ausstatten. Der einzig langjährige Partner der sich qualifiziert hat ist allerdings die Schweiz.

Welche großen Puma Teams sind nicht dabei?

Besonders hart dürfte Puma die verfehlte Qualifikation ihrer beiden großen europäischen Mannschaften Italien und Österreich getroffen haben. Die zuletzt stets enttäuschenden Österreicher waren dabei allerdings die kleinere Überraschung. Das Ausscheiden Italiens in den Playoffs gegen Schweden allerdings kam einem absoluten Desaster gleich. Der Grund für die so niedrige Zahl an WM Teilnehmern mit Puma Trikots ist allerdings wohl in einer anderen Region der Erde zu suchen. Die Mannschaften aus Ghana, Kamerun und der Elfenbeinküste gelten gemeinhin als mit die besten Teams des schwarzen Kontinents, konnten jedoch allesamt nicht in die Endrunde der WM einziehen. Alle drei Teams sind seit langen Jahren unter Vertrag von Puma.

Welche Klubmannschaften rüstet Puma aus?

Puma rüstet nur wenige hochkarätige Fußballmannschaften aus, in Deutschland hat man Borussia Dortmund unter Vertrag, ebenso Aufsteiger VfB Stuttgart als auch ab 2018/2019 Borussia Mönchengladbach. International konnte man sich den FC Arsenal aus England schnappen als auch den letzten englischen Meister, Leicester City.