Senegal WM Trikots

Die Nationalmannschaft des Senegal ist eine der Überraschungen unter den WM Teilnehmern für Russland 2018. Die Mannschaft von Trainer Aliou Cissé schaffte durch ihre gute Qualifikation im afrikanischen CAF Verband ihre erst zweite Teilnahme an der Endrunde einer FIFA-Weltmeisterschaft. Wir werfen einen Blick auf die Geschichte der „Lions de la Teranga“ (Löwen von Teranga), ihre aktuelle Mannschaft, ihre Trikots und alles weitere Wissenswerte rund um das Team aus dem Senegal.

Die Spieler Senegals feiern nach ihrem Sieg im Wiederholungsspiel gegen Südafrika am 10. November 2017. / AFP PHOTO / PHILL MAGAKOE

Die Geschichte der senegalesischen Nationalmannschaft

Die Anfänge – Unabhängigkeit von Frankreich

Der Senegal war bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts eine Kolonie Frankreichs. Erst am 4. April 1960 wurde man unabhängig. Noch im selben Jahr wurde der senegalesische Fussballverband (FSF) gegründet. Ihr erstes Länderspiel als unabhängige Nation bestritten sie gegen die heute als Benin bekannte Nation Dahomey. Das Spiel wurde knapp mit 2:3 verloren. Nur ein Jahr nach dem ersten Spiel wurde der FSF auch zum Teil der FIFA Familie und ist seitdem festes Mitglied des Weltverbandes und seit 1963 des afrikanischen CAFs. Das erste mal an einer WM-Qualifikation nahm man für die WM 1966 in England teil. Wie alle anderen 15 afrikanischen Nationalmannschaften zog man sich jedoch aus Prostest gegen das als unfair angesehene Qualisystem zurück. Afrika wurde nur ein Teilnehmerplatz an der Endrunde zugesagt, was der Stein des Anstoßes gewesen war. Zur gleichen Zeit konnte man auch erstmals am afrikanischen Nationenpokal Teilnehmen und 1965 einen respektablen 4. Platz erreichen.

Daten und Fakten
WM-Teilnahmen2
WM-Titel0
Afrikameisterschaften0
RekordspielerHenri Camara (99)
RekordschützeHenri Camara (29)
Bekannte SpielerEl-Hadji Diouf, Papis Demba Cissé, Roger Mendy, Sadio Mané

Die 1990er – Ausrichter der Afrikameisterschaft

In den 1980er und 1990er Jahren konnte sich der Senegal zwar immer noch nicht für die Endrunde der WM qualifizieren, schaffte es jedoch meist zur Endrunde des Nationenpokals. 1990 erreichte man wieder den 4. Platz und war 1992 schließlich der Gastgeber musste sich jedoch im Viertelfinale den starken Kamerunern geschlagen geben. Das Viertelfinale sollte auch in den folgenden Jahren der Stolperstein für Senegals Nationalmannschaft bleiben, man etablierte sich jedoch als eine der besseren Mannschaften auf dem afrikanischen Kontinent.

Senegals Fussball in der Moderne – 2002 und 2018

Der Senegal konnte im Jahre 2002 sein debüt auf der Weltbühne des Fussballs geben. Nachdem man in einer äußerst schweren Gruppe in Afrika bestehend aus Marokko, Ägypten und Algerien durchsetzen konnte wurde man in eine Gruppe mit dem ehemaligen Kolonialherren aus Frankreich, der Nationalmannschaft von Uruguay und Dänemark gelost. Im ersten Spiel konnte man den amtierenden Weltmeister Frankreich überraschend schlagen. Gegen Dänemark (1:1) und Uruguay (3:3) reichten dann zwei Unentschieden um sich für die K.O.-Phase des Turniers zu qualifizieren. In der nächsten Runde eliminerten die Löwen von Teranga dann Schweden bevor man sich im Viertelfinale der Türkei mit 1:0 geschlagen geben musste. Da man im selben Jahr außerdem bei der Afrikameisterschaft bis ins Finale eingezogen war, gilt 2002 noch bis heute als eines der besten Jahre für den Fussball im Senegal.

Nach einigen fehlgeschlagenen Versuchen sich wieder für die Endrunde einer WM zu qualifizieren konnte die heutige senegalesische Nationalmannschaft es nach 16 Jahren Abwesenheit wieder schaffen zu einer WM-Endrunde zu fahren. Nicht zuletzt dank einer relativ einfachen Gruppe bestehend aus den schockierend schlechten Südafrikanern, Burkina Faso und Kap Verde konnte man mit relativer Leichtigkeit bereits einen Spieltag vor Schluss das Ticket für die WM 2018 lösen.

Wie sieht das WM Trikot Senegals aus?

Senegal und ihr WM 2018 Trikot sind eine der wohl ungewöhnlichsten Geschichten bei der aktuellen WM. Während der Qualifikation für das Turnier trat der Senegal sowohl mit Trikots des Ausstatters Puma als auch mit Trikots der etwas unbekannteren Firma Romai auf. Aktuell ist jedoch nicht bekannt, wer genau das WM 2018 Trikot für den Senegal entwerfen wird. Gerüchten zufolge soll sich Nike die Rechte am Trikot des Senegal gesichert haben, es gibt jedoch bislang weder leaks noch eine Bestätigung von Nike zu diesen Gerüchten. Wir gehen also vorest davon aus, dass Romai sich weiterhin um das Trikot des Senegal kümmern wird. Das Design des letzten Trikots von Romai war außerdem eines der extravagantesten und schönsten Designs aller afrikanischen Mannschaften.

Senegals Heimtrikot für die Afrikameisterschaft 2017. Das Trikot war äußerst beliebt und ist sicherlich eines der interessantesten Designs aus ganz Afrika. Copyright Romai.

Das Heimtrikot Senegals für den 2017er Nationenpokal Afrikas war fast ganz in weiß gehalten. Der vom Betrachter aus Rechte Ärmel des Trikots war grün, und auf dem Nacken des Trikots erstrahlte die senegalesische Fahne, bestehend aus drei Längsstreifen in grün, gelb und rot mit einem grünen Stern in der Mitte. Auf der vom betrachter aus linke Seite der Brust des Trikots war das absolute Highlight zu sehen. Flecken, die den Mustern auf Tarnkleidung sehr ähnlich waren, in den Farben grün, rot und gelb formten einen stilisierten Löwenkopf, das Wappentier und Maskottchen der Senegalesen.

Senegals Auswärtstrikot für die Afrikameisterschaft 2017. Das Trikot erinnert stark an Design früherer Trikots von Kamerun, war jedoch ebenfalls sehr beliebt. Copyright Romai.

Das Auswärtstrikot des Senegals von 2017 war ganz in grün gehalten. Wie auch schon beim Heimtrikot zierte die senegalesische Flagge den Nacken des Trikots. Die Bündchen der Ärmel des Trikots erstrahlten ebenfalls in Landesfarben. Auf der Brust waren neben dem Logo des Ausstatters Romai und des senegalesischen Fussballverbandes, ein Löwenkopf in den Landesfarben in einem Kreis umringt von den Worten „Fédération Sénégalaise de Football“, außerdem noch ein in den Stoff gewobenes Muster zu sehen. Dieses Muster war den traditionellen Stammesmotiv und erinnert etwas an Trikots von Kamerun aus den vergangenen Jahren.

Senegals voraussichtlicher WM Kader

Tor: Ndiaye, Diop, Gomis

Abwehr: Mbodji, Gassama, Koulibaly, Sané, Ciss, C. Mbengue, Z. Touré, A. Mbengue

Mittelfeld: Gueye, Kouyaté, Ndoye, P. Ndiaye, A. Ndiaye, Diamé, Sankharé, P. Diop

Angriff: Mané, M. Diouf, Sow, Konaté, Baldé

Wie ist die WM Bilanz Senegals

Senegal ist mit bisher nur einer vorherigen WM Teilnahme ein relativer Newcomer was das FIFA Turnier angeht. Ihr Debüt und gleichzeitig einziger Auftritt bislang war bei der WM 2002 in Japan und Südkorea. Bei dem Turnier voller Überraschungen und außergewöhnlicher Ergebnisse erreichten die Senegalesen mit ihrem damaligen Superstar El-Hadji Djiouf überraschend das Viertelfinale, mussten sich dort aber der Türkei geschlagen geben.

JahrGastgeberErgebnis
2002Japan & SüdkoreaViertelfinale
2018Russland??

Wie hat sich der Senegal für die WM 2018 qualifiziert?

Senegal stieg in der zweiten Runde der WM-Qualifikation in Afrika ein. Dort wurde ihnen Madagaskar zugelost, welches sie in zwei Spielen besiegen konnten. Danach wurde Senegal in Gruppe D der dritten und letzten Runde der WM-Qualifikation gelost. Dort traf man auf die Mannschaften aus Burkina Faso, Kap Verde und Südafrika. Besonders die Südafrikaner enttäuschten in der Gruppenphase stark. Senegal konnte in 6 Spielen 4 Siege und 2 Unentschieden einfahren und somit ungeschlagen den Gruppensieg für sich beanspruchen. Eine große Besonderheit der WM-Qualifikation in Gruppe D war der 2. Spieltag. Der Senegal hatte gegen Südafrika knapp mit 2:1 unter fadenscheinigen Umständen verloren. Der ghanaische Schiedsrichter der Partie wurde, nachdem bekannt wurde dass bestechungsgelder geflossen waren, lebenslang gesperrt und das Spiel wurde annulliert. Im Wiederholungsspiel, welches erst ein Jahr später abgehalten wurde konnte der Senegal mit 2:0 gewinnen.

PlatzNameSpieleGUVDifferenzPunkte
1.Senegal6420+714
2.Burkina Faso 6231+49
3.Kap Verde 6204-86
4.Südafrika 6114-34

Alle WM-Quali Spiele Senegals:

DatumUhrzeitMannschaft 1ErgebnisMannschaft 2
08.10.201622:00Senegal2:0 (1:0)Kap Verde
12.11.2016----Südafrika 2:1 (2:0) Spiel annulliert!Senegal
02.09.201722:00Senegal0:0 (0:0)Burkina Faso
05.09.201720:00Burkina Faso 2:2 (1:1)Senegal
07.10.201719:30Kap Verde 0:2 (0:0)Senegal
10.11.201718:00Südafrika 0:2 (0:2)Senegal
14.11.201720:30Senegal2:1 (0:0)Südafrika

Wer sind Senegals wertvollste Spieler?

Der Senegal reist zu dieser WM mit einer der wertvollsten Mannschaften Afrikas, die sich auch was den Marktwert angeht vor einigen Teams aus Europa und Südamerika nicht verstecken müsste. Der kombinierte Wert des Teams wird aktuell auf etwa 220 Millionen Euro beziffert. Der mit Abstand wertvollste Spieler ist der schnelle Linksaußen des FC Liverpool, Sadio Mané (25). Sein Marktwert allein wird auf rund 50 Millionen Euro beziffert. Dahinter folgt Kalidou Koulibaly (26) vom SSC Neapel mit einem Wert von rund 30 Millionen Euro. hinter ihm ist der junge Star der Mannschaft Keita Baldé (22) vom AS Monacoo mit einem Marktwert von 25 Millionen Euro.

Wie stehen Senegals Chancen bei der WM 2018?

Senegal hatte bei der Quali für die WM zwei entscheidende Vorteile: Erstens wurden sie in eine der leichtesten Gruppen in ganz Afrika gelost und zweitens enttäuschte ihr nominell stärkster Gegner in der Gruppe, Südafrika, auf ganzer Linie. Der Senegal dürfte trotz einiger Stars und eines ordentlichen Kaders der klarste Außenseiter aus Afrika sein. Es würde schon fast einem Wunder gleichkommen, würde man die Gruppenphase der WM in Russland überstehen. Prognose: Vorrundenaus!

Senegals Trainer Aliou Cisse beim letzten Spiel der WM-Qualifikation gegen Südafrika am 14. 11.2017 / AFP PHOTO / SEYLLOU

Wer ist der Trainer von Senegal?

Der Senegal wird aktuell von  Aliou Cissé trainiert. Der ehemalige Nationalspieler Senegals und WM Teilnehmer von 2002 ist seit März 2015 zum bereits zweiten Mal im Amt als Nationaltrainer.