WM 2018 Gruppe A

Wer spielt in WM Gruppe A?
Wer spielt in WM Gruppe A?

Wer spielt in WM Gruppe A?

Nach der Auslosung der Vorrundengruppen für die WM 2018 steht fest: Die Gruppe A ist wohl die vermeintlich schwächste WM 2018 Gruppe. Hier treffen der Gastgeber Russland, Saudi-Arabien, Ägypten und Uruguay aufeinander. Russland trifft bei der WM im eigenen Land somit auf durchaus machbare Gegner wenn man den klaren Gruppenfavoriten aus Uruguay nicht mitzählt. Zumindest das Losglück ist dem Gastgeber gewiss, wenn auch ansonsten nicht nur Optimismus im Hinblick auf die WM in Russland vorzufinden ist. Doch die vermeintlich schwache Gruppe macht auch genau den Reiz dieser WM-Gruppe aus. Vorhersagen für einzelne Spielergebnisse sind nahezu unmöglich. In der WM-Gruppe A wird es sicherlich hochspannende Spiele geben, auch wenn diese nicht immer hochklassig sein werden.

Nr.TeamSpieleGUVToreTordiff.Punkte
1Russland 0000000
2Saudi-Arabien0000000
3Ägypten0000000
4Uruguay0000000

Der WM-Spielplan der WM-Gruppe A – Wann wird gespielt?

Am 14. Juni wird der Gastgeber um 17.00 Uhr in Moskau die WM 2018 im WM-Eröffnungsspiel eröffnen. Im Eröffnungsspiel messen sich die Russen mit Saudi-Arabien im Moskauer Luschniki-Stadion, das mit einem Fassungsvermögen von 81.000 Zuschauern das größte Stadion der WM 2018 ist. Den ersten Spieltag der WM-Gruppe A komplettiert am 15. Juni das Spiel Ägypten gegen Uruguay in Jekaterinburg. Am zweiten Spieltag trifft am 19. Juni Russland auf Ägypten in Sankt Petersburg, während am 20. Juni sich Uruguay mit Saudi-Arabien in Rostow am Don messen wird. Am letzten Spieltag der WM-Gruppe A treffen am 25. Juni Uruguay auf Russland im Samara-Stadion, dem neugebauten Stadion eines russischen Zweitligisten. Zeitgleich trifft Saudi-Arabien in Wolgograd auf Ägypten.

DatumZeit1.MannErgebnis2.MannOrt
14.06.201817:00Russland -:-Saudi-ArabienLuzhniki-Stadion
15.06.201814:00 Ägypten-:-UruguayJekaterinburg-Arena
19.06.201820:00Russland -:-ÄgyptenSt. Petersburg-Stadion
20.06.201817:00Uruguay-:-Saudi-ArabienRostow-Arena
25.06.201816:00Uruguay-:-Russland Samara-Arena
16:00Saudi-Arabien-:-ÄgyptenWolgograd-Arena
Die russische Nationalmannschaft vor ihrem Spiel gegen Neuseeland beim Confed-Cup 2017. Photo: Shutterstock!

Wer wird die WM-Gruppe A gewinnen?

Prognosen für den Einzug in das WM-Achtelfinale sind in der WM-Gruppe A nicht einfach, allerdings hat Gastgeber Russland keine schlechten Karte wenn es um das Weiterkommen geht. Der recht klare Favorit auf den Sieg ist Uruguay. Hinter dem Team aus Südamerika ist der zweite Platz jedoch wohl weit offen. Die Russen werden sicherlich in der Vorrunde alles in die Waagschale werfen, um einem Vorrunden-Aus und einer damit verbundenen Blamage zu entgehen. Hierfür müssen die Gastgeber jedoch die in der Weltrangliste deutlich besser platzierten Ägypter hinter sich lassen. Diese beiden Länder werden den zweiten Achtelfinalplatz in der Gruppe wohl unter sich ausmachen. Saudi-Arabien sind allenfalls Außenseiterchancen zuzurechnen und wird sich schon darüber freuen, das ein oder andere Team ärgern zu können.

Uruguays Startaufstellung vor ihrem Spiel gegen Venezuele bei der Copa America Centenario 2016 in Philadelphia, PA USA – 9. Juni 2016. Photo: Shutterstock.

Wie haben sich die Mannschaften in der WM-Gruppe A qualifiziert?

Als Gastgeber der WM 2018 ist die russische Mannschaft von Anfang an für die WM im eigenen Land qualifiziert. Trainer der Gastgeber ist Stanislaw Tschertschessow. Die Mannschaft der Russen muss ohne die ganz großen Namen auskommen. Die Mehrheit der Spieler verdient ihr Geld in der russischen Premier League. Hierzulande bekannt sind sicherlich der Ex-Schalker Roman Neustädter und der Kölner Konstatin Rausch, die ihre Schuhe für die russische Nationalmannschaft schnüren. Die Saudis qualifizierten sich erstmals seit 2006 wieder für eine Weltmeisterschaft. Mit einem 1:0 Sieg am letzten Spieltag gegen Japan, das bereits als Gruppensieger qualifiziert war, machten die Saudis den zweiten Gruppenplatz und damit die Teilnahme bei der WM 2018 perfekt. Auch hier spielen die meisten Spieler in der heimischen Professional League. Stars und bekannte Namen sucht man vergebens. Uruguay qualifizierte sich als Zweiter der Südamerika-Gruppe für die WM 2018 in Russland. Hierbei ließen die Südamerikaner unter anderem die Argentinier hinter sich und mussten letztendlich nur Brasilien den Vortritt lassen. Star der Mannschaft sind sicherlich Edinson Cavani, der für Paris St. Germain stürmt und Luis Suaréz vom FC Barcelona. Aber auch die beiden Innenverteidiger Godin und Gimenez von Athletico Madrid gehören zu den bekannteren Spielern. Ägypten gewann die Qualifikationsgruppe E zur WM 2018 vor Ghana. Im entscheidenden Spiel gegen Kongo gewann Ägypten in der Nachspielzeit mit 2:1. Der Siegschütze ist zugleich der Star der Mannschaft: Mohamed Salah, der unter Jürgen Klopp beim FC Liverpool spielt.

Ägyptens startaufstellung in den roten Heimtrikots. Photo: AFP.