WM 2018 Gruppe D

Wer spielt in WM Gruppe D?
Wer spielt in WM Gruppe D?

Wer spielt in WM Gruppe D?

Die Gruppe D gehört bei der WM 2018 in Russland sicherlich zu den stärksten Gruppen, wenn sie nicht sogar die stärkste Gruppe der WM-Vorrunde 2018 ist. Mit Argentinien gehört einer der südamerikanischen Favoriten auf den WM-Titel zum Feld der WM-Gruppe D, auch wenn die Mannschaft um Superstar Lionel Messi in letzter Zeit etwas schwächelte. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von den europäischen Teams Island und Kroatien. Die Isländer freuen sich auf die erste WM-Teilnahme ihres Landes und wollen ähnlich wie bei der EM für Furore und Begeisterung sorgen. Darüber hinaus gehört mit Nigeria das afrikanische Top-Team zur Gruppe D. Nigeria ist sicherlich als einer der Geheimfavoriten für die ein oder andere Überraschung bei der WM 2018 in Russland gut.

Nr.TeamSpieleGUVToreTordiff.Punkte
1Kroatien 11002:0+23
2Argentinien10101:101
2Island 10101:101
4Nigeria 10010:2-10
Argentinien zu Gast in Russland beim Freundschaftsspiel im Luschniki Stadion am 11. November, 2017. / AFP PHOTO / Mladen ANTONOV

Die WM Trikots der Gruppe D

In der WM Gruppe A stellt adidas mit Argentinien ein Team,  nike unterstützt Kroatien und Nigeria, errea sponsert Island. Hier dominieren dunkle Farben, drei Mal ein dunkles blau, einmal ein dunkles grün. Die Trikots von Argentinien, Kroatien und Nigeria haben alle im Heimtrikot ein markantes Muster. Das kommt bei Nigeria so gut an, dass die 3 Mio. Trikots schon ausverkauft sind und nike nicht mehr nach produzieren kann. Auf dem Platz werde wir also immer Teams sehen, die ein dunkles und ein helles Trikot tragen werden.

Nr.NationTrikotherstellerHeimtrikotAwaytrikot
Trikots der WM Gruppe D
13.ArgentinienDas neue Argentinien WM Trikot 2018 von adidas
14.Island Das neue Heimtrikot von Island zur WM 2018
15.Kroatien Das neue Heimtrikot von Kroatien 2018 von nikeDas neue Awaytrikot von Kroatien 2018 von nike
16.Nigeria

Der WM-Spielplan der WM-Gruppe – Wann wird gespielt?

Im Spartak-Stadion in Moskau eröffnet Argentinien am 16. Juni gegen Island den Kampf um die beiden Achtelfinal-Tickets in der starken WM-Gruppe D. Am gleichen Tag steigen auch noch Kroatien und Nigeria in Kaliningrad in das Gruppengeschehen ein. Am 21. Juni wird Argentinien auf Kroatien treffen. Im 45.441 Zuschauer fassenden Nischni-Nowgorod Stadion sollen die Weichen auf Weiterkommen gestellt werden. Einen Tag später findet die Begegnung Nigeria gegen Island in Wolgograd statt. Am 26. Juni wird mit den Spielen Nigeria gegen Argentinien in Sankt Petersburg und Island gegen Kroatien in Rostow am Don die Entscheidung um den Einzug in das WM-Achtelfinale fallen.

DatumZeit1.MannErgebnis2.MannOrt
16.06.201815:00Argentinien1:1Island Spartak-Stadion
21:00Kroatien 2:0Nigeria Kaliningrad-Stadion
21.06.201820:00Argentinien-:-Kroatien Nischni-Nowgorod-Stadion
22.06.201817:00Nigeria -:-Island Wolgograd-Arena
26.06.201820:00Island -:-Kroatien Rostow-Arena
20:00Nigeria -:-ArgentinienSt. Petersburg-Stadion
Island jubelt nach der erfolgreichen WM-Qualifikation für die Endrunde in Russland. Photo: AFP.

Wer wird die WM-Gruppe D gewinnen?

Eine Prognose in der WM-Gruppe D zu treffen, gehört sicherlich zu den schwereren Aufgaben bei der WM-2018 in Russland. Vom Papier her sollten der Weltranglistenvierte Argentinien und Kroatien in das Achtelfinale einziehen. Allerdings haben die Isländer schon bei der EM gezeigt, dass sie für Überraschungen sorgen können. Außerdem besiegten sie Kroatien in ihrer WM-Qualifikationsgruppe I, sicherten sich mit Platz 1 die direkte Qualifikation und schickten Kroatien in die Playoffs. Das isländische Kollektiv darf also keinesfalls unterschätzt werden. Auch Nigeria hat das Potential, um für Überraschungen zu sorgen. Die Nigerianer können die ein oder andere Mannschaft vor Probleme stellen. Letztendlich könnte in dieser Gruppe jeder weiterkommen. Der erste Gruppenspieltag wird zeigen, wer die besten Karten für einen Einzug in das WM-Achtelfinale hat.

Kroatiens Startaufstellung vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine am 24. März 2017. / AFP PHOTO / STRINGER

Wie haben sich die Mannschaften in WM Gruppe D qualifiziert?

Argentinien qualifizierte sich in der Südamerika-Gruppe direkt für die WM 2018. Allerdings mussten die Argentinier hier sowohl Brasilien als auch Uruguay den Vortritt lassen. Insgesamt war die Qualifikation eine relativ knappe Angelegenheit. Doch letztendlich schafften die Südamerikaner auch dank ihres Superstars Lionel Messi die direkte WM-Qualifikation. Mühelos qualifizierte sich Nigeria für die WM 2018 in Russland. Hierbei waren die Nigerianer sogar die erste Mannschaft aus Afrika, die das Ticket für die WM 2018 lösen konnte. Mit dem deutschen Trainer Gernot Rohr wurden die Super Eagles Gruppenerster. Die beiden Stürmer von Leicester City Musa und Iheanacho sind die Stars der Mannschaft. Island und Kroatien trafen schon in der WM-Qualifikation aufeinander. Island setzte sich hier als Gruppenerster durch und löste das Ticket für die WM 2018 direkt. Kroatien schaffte letztendlich den Sieg in der Relegation gegen Griechenland und konnte sich somit qualifizieren. Bester Torschütze der Kroaten in der WM-Qualifikation war Mario Mandzukic. Luka Modric von Real Madrid ist sicherlich einer der Stars des Teams. Bei den Isländern ist Star des Teams Sigurdsson vom FC Everton. Allerdings werden Stars bei den Isländern überbewertet. Dank des herausragenden Kollektivs entwickelten sich die Isländer in den letzten Jahren zu einem ernstzunehmenden Gegner für jedes Team.

Nigerias Startaufstellung vor ihrem letzten Qualifikationsspiel am 7. Oktober, 2017. / AFP PHOTO / PIUS UTOMI EKPEI