WM 2018 Gruppe G

Wer spielt in WM Gruppe G?
Wer spielt in WM Gruppe G?

Wer spielt in WM Gruppe G?

Zwei Mannschaften, die zum erweiterten Favoritenkreis auf den WM-Titel 2018 gehören, und zwei Underdogs bilden das Teilnehmerfeld dieser Gruppe.. In der WM-Gruppe G scheinen die Rollen schon vor dem ersten Anstoß klar verteilt. Doch dies macht auch den Reiz einer solchen Gruppe aus. Die Favoriten England und Belgien sollten sich nicht allzu sicher sein und zu früh für das Achtelfinale planen. Tunesien und auch der WM-Neuling Panama werden sicherlich alles in ihrer Macht Stehende tun, um die beiden Favoriten zu ärgern. Nachdem die WM-Qualifikation den Panamaern einen neuen Nationalfeiertag beschert hat, haben die Bewohner Panamas sicherlich nichts gegen weitere Feierlichkeiten einzuwenden.

Nr.TeamSpieleGUVToreTordiff.Punkte
1Belgien 0000000
2Panama0000000
3Tunesien 0000000
4England0000000
Englands Mannschaft vor dem Anstoss zum WM-Qualifikationsspiel gegen die Nationalmannschaft aus Slowenien am 5. Oktober 2017 im Wembley Stadion. / AFP PHOTO / Adrian DENNIS /

Der WM-Spielplan der WM-Gruppe – Wann wird gespielt?

Am 18. Juni wird Belgien gegen Panama im Fisht-Stadion in Sotschi die WM-Gruppe G eröffnen. Am gleichen Abend werden auch Tunesien und England in das Turniergeschehen der WM 2018 einsteigen. Die beiden Teams duellieren sich in der Wolgograd-Arena in unmittelbarer Nähe des Ufers der Wolga. Am zweiten Spieltag der WM-Gruppe G treffen Belgien und Tunesien am 23. Juni im Spartak-Stadion in Moskau sowie England und Panama am 24. Juni in Nischni-Nowgorod-Stadion aufeinander. Spätestens am 28. Juni fällt auch in der WM-Gruppe G die Entscheidung. Dann treffen die beiden Favoriten England und Belgien in Kaliningrad sowie die beiden Underdogs Panama und Tunesien in Saransk aufeinander.

DatumZeit1.MannErgebnis2.MannOrt
18.06.201817:00 Belgien -:-PanamaFisht-Stadion
20:00Tunesien -:-EnglandWolgograd-Arena
23.06.201814:00Belgien -:-Tunesien Spartak-Stadion
24.06.201814:00England-:-PanamaNischni-Nowgorod-Stadion
28.06.201820:00England-:-Belgien Kaliningrad-Stadion
20:00Panama-:-Tunesien Mordwinien-Arena
Tunesiens Startelf vor dem letzten Qualifikationsspiel gegen Libyen am 11. November 2017. / AFP PHOTO / FETHI BELAID

Wer wird die WM-Gruppe G gewinnen?

Im Normalfall werden die beiden europäischen Teams das Rennen um Platz 1 unter sich ausmachen. Der Verlierer des Rennens wird das zweite Ticket für das WM-Achtelfinale bekommen. Belgien ist wie die letzten Jahre ein Geheimfavorit auf den WM-Titel. Doch auch England ist wieder zurück auf dem Weg zu alter Stärke. Beide Mannschaften gehören zum erweiterten Favoritenkreis auf den WM-Titel 2018. Tunesien und Panama werden wohl keine Chance auf den Einzug in das WM-Achtelfinale haben. Wahrscheinlich wird Tunesien Dritter und Panama Letzter. Dies wird sich am letzten Spieltag im direkten Duell entscheiden. Allerdings kann ein WM-Neuling auch mal über sich hinauswachsen. Wir dürfen gespannt sein.

Das neue adidas WM Trikot von Belgien
Das neue adidas WM Trikot von Belgien

Wie haben sich die Mannschaften in WM Gruppe G qualifiziert?

Die beiden europäischen Teams ließen keinerlei Zweifel an ihrer Teilnahme an der WM 2018 in Russland. Beide Teams gewannen ungeschlagen ihre Qualifikationsgruppen. England ließ hierbei Slowakei und Schottland hinter sich, während die Belgier Griechenland auf Platz 2 verwiesen. Bester Torschütze der Belgier war Romelu Lukaku. Doch auch Eden Hazard und Kevin de Bruyne strahlen offensive Gefahr aus. In puncto Offensive ist Belgien mit Sicherheit das gefährlichste Team der WM-Gruppe G. Englands bester Torschütze in der WM-Qualifikation war Harry Kane. Ansonsten haben die Engländer ein junges, hoch motiviertes Team, dass alles für eine erfolgreiche WM geben wird. Tunesien verwies in der WM-Qualifikation Kongo auf Platz zwei und qualifizierte sich damit direkt für die WM 2018 in Russland. Dabei blieben die Tunesier ungeschlagen. Die ganz großen Namen fehlen beim tunesischen Team. Einer der bekannteren Spieler ist sicherlich Whabi Khazri vom FC Stade Rennes. Der letzte Teilnehmer der WM-Gruppe G qualifizierte sich dank eines Kuriosums. Panama gewann 2:1 gegen Costa Rica und schob sich damit auf den dritten Platz der WM-Qualifikationsgruppe, was ein direktes WM-Ticket bedeutete. Allerdings war der Ausgleich in dem Spiel gegen Costa Rica kein reguläres Tor. Vielmehr war der Ball gar nicht im Tor. Und somit ist Panama zum ersten Mal bei einer Fußball-WM dabei. Bekanntere Spieler gibt es bei Panama nicht. Allerdings wird sich der ein oder andere Panama-Spieler in der großen Öffentlichkeit weiterempfehlen wollen.

Panama's Fußball Nationalmannschaft beim FIFA World Cup 2018 CONCACAF Spiel gegen Mexico City am 1.September 2017. / AFP PHOTO / Pedro Pardo
Panama’s Fußball Nationalmannschaft beim FIFA World Cup 2018 CONCACAF Spiel gegen Mexico am 1.September 2017. / AFP PHOTO / Pedro Pardo